Programm

Award-Night am 14.11.
Rosengarten Mannheim

17.00 Uhr
Einlass

17.00 – 18.45 Uhr
Roter Teppich, Aktionsstände, Aperitif und Snacks

18.45 – 19.00 Uhr
Platznehmen im Mozartsaal

19.00 – 21.30 Uhr
Award-Night mit Live-Entertainment

21.30 – 00.00 Uhr
Buffet und Aktionsstände

23.00 – 02.00 Uhr
Sport-Party im Ella & Louis mit DJ Mo & Coctailbar

MARCEL REIF

Laudator

Den Sportjournalisten, Moderator, Kommentator und Fußball-Experten Marcel Reif kennt wohl jeder Sportfan, dass er als Jugendlicher beim 1. FC Kaiserslautern als Innenverteidiger auflief und sein Abitur in Heidelberg ‚baute‘, wissen aber wohl nur die Wenigsten. Seine Journalisten-Karriere begann Reif als ZDF-Reporter für die Sendungen ‚heute‘ und ‚heute journal‘. 1984 wechselte er ins Sport-Ressort des ZDF und war zunächst der Assistent von Kommentator Dieter Kürten. Es folgte eine steile Kommentatoren-Karriere mit der bis heute unvergessenen Moderation (mit Günther Jauch) vom ‚Tor-Fall in Madrid‘. Wegen eines gebrochenen Tores konnte das Champions-League-Halbfinal Real Madrid gegen Borussia Dortmund am 1. April 1998 erst mit 76 Minuten Verspätung angepfiffen werden. Die ‚Überbrückung‘ von Jauch und Reif besitzt bis heute Legenden-Status. Unter anderem der Satz „Noch nie hätte ein Tor einem Spiel so gutgetan wie heute!“ bleibt unvergessen. Als ‚Belohnung‘ für diese improvisierte, überaus unterhaltsame Moderation erhielten Jauch und Reif 1998 den Bayerischen Fernsehpreis.

Foto: Hotel Der Lindenhof Gotha

HANNELORE BRENNER

Laudatorin

Hannelore ‚Hanne‘ Brenner ist die erfolgreichste Deutsche Dressurreiterin im Behindertensport. Im Alter von 23 Jahren war sie nach einem Reitunfall inkomplett querschnittgelähmt, kann mit Stöcken und Schienen aber eingeschränkt laufen. Das Reiten gab Hanne dennoch nicht auf, was sich später noch als Glücksfall erweisen sollte. In ihrer internationalen Märchen-Karriere sammelte Hannelore Brenner neben vielen anderen Erfolgen auch acht Goldmedaillen bei Europameisterschaften, vier Weltmeistertitel sowie viermal Gold bei Paralympics. Unter den vielen Auszeichnungen für ihr sportliches und soziales Wirken findet sich zudem das Silberne Lorbeerblatt, das ihr 2012 verliehen wurde. Dabei war Hanne Brenner auch immer eine vorbildliche Repräsentantin der Metropolregion Rhein-Neckar, wohnte sie zunächst doch in Heidelberg, später in Wachenheim.

Foto: Alexander Grüber

LEA WAGNER

Moderatorin

Lea Wagner wurde zwar in Wiesbaden geboren, wuchs aber in Lützelsachsen auf und ‘baute’ ihr Abitur in Weinheim. Daher dürfen wie sie getrost als ‘Kind der Region’ betrachten. An der Hochschule der Medien in Stuttgart studierte sie von 2013 bis 2016 ‚Crossmedia-Redaktion’. Schon früh sammelte Lea Wagner erste Praxiserfahrungen, zum Beispiel bei Sky und bei der ARD Sportschau. Seit 2018 ist sie ‘Stammspielerin’ in der Sportredaktion des SWR und seit 2021 feste Moderatorin der Skisprung-Übertragungen der ARD Sportschau. Lea ist die Tochter des bekannten Fußballtrainers David Wagner.

Foto: ARD

 

NORBERT KÖNIG

Moderator

Norbert König ist wohl eines der bekanntesten Deutschen TV-Gesichter. Nach dem Abitur in Cuxhaven studierte er in Berlin Publizistikwissenschaften, Amerikanistik & Sport. Seine ersten TV-Schritte ging er beim Sender Freies Berlin (SFB) und dem privaten TV-Projekt Havelwelle. Bereits seit 1987 moderiert Norbert beim ZDF.
Er moderiert(e) Sendungen wie Pfiff, genau, Die Sportreportage, Das aktuelle Sportstudio, heute Sport und vieles mehr. Sein Fachwissen umfasst zahlreiche Sportarten wie Leichtathletik, Tennis, Skispringen, Ski alpin, Fechten und Tischtennis. Als fachmännischer Moderator glänzt Norbert König auch regelmäßig bei olympischen Sommer- und Winterspielen. Unseren SportAward moderierte Norbert bereits 2016 in Heidelberg. Welcome back!

Foto: Norbert König

JUAN GECK

Show Act

Mit Juan können wir im Rahmen unseres Show-Programms einen ganz außergewöhnlichen und erfolgreichen jungen Sänger auf der Bühne des Mozartsaals begrüßen. Geboren wurde Juan 1992 in Heidelberg als Sohn eines deutschen Vaters und einer Mutter mit philippinischen Wurzeln. Bereits früh wurde sein Talent erkannt und er erhielt ein Stipendium für die ‚Pop Masterclasses‘. 2017 und 2020 nahm Juan Geck bei ‚The Voice of Germany‘, im Team Yvonne Catterfeld teil. ‘Nebenbei’ arbeitet Juan auch als Model, zum Beispiel auf der Berlin Fashion Week 2019. Seinem Instagram-Profil folgen bereits knapp 33tausend Follower. Jetzt müssen nur noch möglichst viele seiner Fans am 14.11. in den Rosengarten kommen…

Foto: Palazzo Mannheim

DENNIS DIEKMEIER

Laudator

Als Profi für Werder Bremen, den 1. FC Nürnberg und den Hamburger SV aktiv, scheint Dennis Diekmeier erst beim SV Sandhausen richtig ‘angekommen’. In kürzester Zeit avancierte er am Hardtwald nicht nur zum Kapitän, sondern auch zum Liebling der Fans. Kein Wunder, dass er in Sandhausen in seinem 294. Profispiel auch sein erstes Tor erzielte und beim SportAward Rhein-Neckar 2021 in die beliebte Trophäe für den ‘engelhorn Publikumsliebling’ mit nach Hause nehmen durfte. Unlängst verlängerte er seinen Vertrag in Sandhausen bis 2024… seine Teilnahme als Laudator im November ist damit auch ‘abgesichert’.

Foto: S.I.M. Marketing / Justin Rudd

MARCUS KINK

Laudator

Der gebürtige Düsseldorfer war von 2004 bis 2019 nicht nur ein Adler, Marcus Kink trug neun Jahre als Kapitän der Mannheimer mit Stolz das C auf der Trikotbrust. In insgesamt 812 DEL-Spielen erzielte der Linksaußen 98 Tore und 175 Assists. Mit den Adlern gewann er 2006/2007 den Deutschen Eishockeypokal, und holte drei Meisterschaften in die Quadratestadt (2006/07, 2014/15, 2018/19). Kink bringt es auf sage und schreibe sieben Weltmeisterschafts-Teilnahmen und war 2018 Teil der Nationalmannschaft die bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang/China die Silbermedaille gewann. Seit Februar 2022 ist Kink der Sprecher der Spielvereinigung Eishockey (SVE), somit sollte ihm auch seine Laudatio im Mozartsaal nicht allzu schwer fallen.         

Foto: privat